Maria Goretti Namujomba Musoke

Maria Goretti Namujomba Musoke wurde am 22. November 1964 in Uganda geboren. Sie ist ausgebildete Krankenschwester. Ihre Eltern Joseph und Veronica Lubega hatten fünf Mädchen und drei Söhne von denen jedoch drei bereits gestorben sind. Ihr Vater starb 1989 mit 65 Jahren. Ihre Mutter ist heute fast 80 Jahre alt und lebt zusammen mit einer ihrer Töchter im Nordosten von Uganda.

Am 17. August 1996 haben Goretti Namujomba Musoke und Emmanuel Musoke geheiratet. Sie haben fünf leibliche Kinder:

Nakalembe Patricia (1996), Ndagire Petronilla Edeltrude (1998), Nalubaale Maria Pauline (2000), Nalwoga Josephine (2002) und Nsubuga Charles (2004).

Seit 1997 haben sie außerdem neun Kinder adoptiert, deren Eltern entweder verstorben sind oder ihre Kinder verlassen haben.

Derzeit leben auch 30 Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind sie zu versorgen, bei Goretti Namujomba Musoke und Emmanuel Musoke. Für weitere 80 Kinder, die bei ihren eigenen Familien leben, übernehmen sie das Schulgeld und sorgen für deren Lebensunterhalt. Insgesamt werden momentan also rund 120 Kinder versorgt.

Beim letzten Besuch der Vereinsvorsitzenden in Uganda, konnten sie sich davon überzeugen, dass das Ziel des Vereins: „Hilfe zur Selbsthilfe“ hier großartig umgesetzt wurde. Das Projekt agiert weit über seine Grenzen hinaus; es profitieren fünf umliegende kleine Dörfer und damit ca. 255 Familien (800 Erwachsene und 1.533 Kinder), z. B. durch den Bau eines Medicalcenters, der Renovierung und des Ausbaus der örtlichen Grundschule oder der Schaffung von Arbeitsplätzen.

Das Projekt trägt sich heute, mit Hilfe von Zuschüssen aus anderen Quellen, selbst, weshalb Hand in Hand seine Mittel und Möglichkeiten seit Sommer 2011 in neue Aktivitäten investiert.